Meldungen & Nachrichten

Neues aus dem Verband: Mitgliedermagazin Europa aktiv 1-2024 erschienen

Hoffnung statt Angst: Das ist der Leitgedanke unserer EurHope-Kampagne zur Europawahl. In der aktuellen Ausgabe von Europa aktiv zeigen wir, wie diese in den Landes- und Kreisverbänden von Europa-Union und JEF umgesetzt wird – von der Mitwirkung an Demokratiedemonstrationen bis hin zu Europawahl-Debatten vor Ort in Rathäusern und Schulen. Schauen Sie rein! » weiterlesen

JEF/EUD-Akademie: Fitmachen für inhaltliche Diskussionen und Gespräche zur Europawahl

Jetzt geht es in die heiße Phase vor der Europawahl. Bei unserer digitalen verbands:stoff-Akademie am 24. April um 19 Uhr machen wir uns fit für die inhaltlichen Diskussionen und Gespräche bei Aktionen, Infoständen und Veranstaltungen. Nachdem wir uns bei einem Webinar mit der Gesprächsführung an sich befasst haben, geht es jetzt um Fakten und inhaltliche Argumente, die für die EU sprechen. Dabei wollen wir einen besonderen Blick auf die Themenkomplexe Klima und Energie, Asyl und Migration, Wirtschaft und Währung sowie Bürokratie… » weiterlesen

Europäischer Bürgerdialog in Aschaffenburg

Herzliche Einladung zu unserem Bürgerdialog in Aschaffenburg! Gemeinsam mit der Europa-Union Aschaffenburg laden wir am Donnerstag, 25. April 2024, von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr in das Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium, um dort an verschiedenen Thementischen mit Expert*innen über die Europawahl 2024 und die Bedeutung der EU für Aschaffenburg und die Region zu diskutieren. » weiterlesen

Europa-Union fordert mehr militärische Unterstützung für die Ukraine

Die Ukraine führt einen reinen Verteidigungskrieg. Sie darf ihn nicht nur nicht verlieren. Sie muss diesen Abwehrkampf, wenn sie Bestand haben soll, gewinnen. Alles andere würde ihre Existenz in Frage stellen. Der russische Vernichtungswille ist klar dokumentiert. Putin will die Ukraine auslöschen. Die Ukraine hingegen hat nur ein einziges Kriegsziel, die Wiederherstellung ihrer staatlichen Integrität und die Bewahrung ihrer Selbstbestimmung und damit auch ihres prinzipiellen Rechts als europäischer Staat auf eine Mitgliedschaft in… » weiterlesen

KV Aachen: Diskussion mit Ye-One Rhie zum Thema parlamentarische Patenschaften / Toomaj Salehi

Wir freuen uns Ye-One Rhie (MdB) am Abend des 15. April 2024 ab 19 Uhr zum Thema parlamentarischer Patenschaften begrüßen zu dürfen. Im Zuge der Proteste im Iran, die auf den Tod von Jina Mahsa Amini folgten, übernahm die Parlamentarierin zusammen mit ihrem Team die politische Patenschaft für den mehrfach inhaftierten iranischen Rapper Toomaj Salehi. » weiterlesen

KV Bocholt: Europa und die Landwirtschaft

Einladung : Wir müssen reden – und ausreden lassen!   Diskutieren Sie mit Vertretern der EU, des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen, am 17. April um 19:30 Uhr in der Festscheune des Schlosses Diepenbrock in Bocholt, Schlossallee 5, 46397 Bocholt. Für Getränke und Imbiss ist gesorgt. Anmeldungen gerne unter: europe-direct@bocholt.de (Link siehe unten)!   EU-Verordnungen, Bundes- und Landesverordnungen gibt es hinreichend. Verbraucher freuen sich, aber für die Landwirtschaft geht es einher mit mehr Bürokratie und weiteren… » weiterlesen

Europäischer Bürgerdialog in Wernigerode

Gemeinsam mit unserem Landesverband Europa-Union Sachsen-Anhalt laden wir Sie ganz herzlich zu unserem Bürgerdialog "Europäisches Rathausgespräch: Der Harz vor der Europawahl 2024" am 17. April 2024 in Wernigerode ein. Kommen Sie vorbei und treten Sie in den Austausch mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. » weiterlesen

Hoffnung für Europa: EU-Kommission unterstützt #NoVeto

Heute ist ein hoffnungsvoller Tag für Europa: Die Europäische Kommission hat mit Nachdruck auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Einstimmigkeitsregel im Rat der EU abzuschaffen, um auch künftig die Einigkeit und Handlungsfähigkeit der EU zu gewährleisten. Diese besteht insbesondere mit Blick auf eine künftige erweiterte EU mit 30+ Mitgliedstaaten. » weiterlesen

Stellenausschreibung: Projektstelle EurHope-Kampagne

Die gemeinnützige und überparteiliche Europa-Union NRW sucht in Kooperation mit den Jungen Europäischen Föderalist:innen NRW zur Unterstützung unserer Kampagne „EurHope“ eine:n Projektmitarbeiter:in (m/w/d) auf Minijob-Basis. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 10 Stunden. Die Stelle ist vom 1. April 2024 bis zum 30. Juni 2024 befristet.   » weiterlesen

Bericht vom Landesausschuss 2024/1 vom 9. März

Am 9. März kamen die Delegierten zum ersten Landesausschuss der Europa-Union NRW im Jahr 2024 zusammen. Das wichtigste Thema war unser Startschuss zur aktiven Phase der EurHope-Kampagne, welche bis zur Europawahl am 9. Juni das zentrale Projekt des Landesverbandes ist. Hierzu war als besonderer Gast Christian Beck aus dem Bundespräsidium für einen Vortrag zugeschaltet. » weiterlesen