Meldungen & Nachrichten

Europa-Union Bocholt mit neuer Satzung und neuem Vorstand

Seit 70 Jahren ist die Europa-Union fester Bestandteil des bürgerschaftlichen Engagement und hatte Grund dies zu feiern. Gründungsmitglieder, wie Unternehmer Alfred Flender und der erste Vorsitzende Hans Elsinghorst hatten früh erkannt, wie wichtig nach dem Krieg die Einbettung Deutschlands in die europäische Staatenfamilie sei. Während der Festveranstaltung konnte herausgestellt werden, dass dies stets auch Ergebnis der engen Zusammenarbeit von Verwaltung und Führungsspitzen der Stadt Bocholt mit der Europa-Union war und ist. » weiterlesen

„Parlamentswahl in Italien – Rechtsruck als Vorbote für die Europawahl 2024?“ - Online-Bürgerdialog am 28.09. um 18 Uhr

Am 25. September findet in Italien die Parlamentswahl statt, die nicht nur als Schicksalswahl für Italien, sondern die gesamte EU gilt. Treten Sie in den virtuellen Dialog mit Laura Garavini, Mitglied des italienischen Senats und stellv. Fraktionsvorsitzende von Italia Viva-P.S.I., Axel Schäfer, MdB und Vorsitzender der Deutsch-Italienischen Parlamentariergruppe, sowie Julia Unterberger, Mitglied des italienischen Senats und Vorsitzende der Autonomiegruppe. » weiterlesen

Einladung zum europäischen Bürgerdialog am 24.09.22 - Eine Kooperationsveranstaltung

Die Europa-Union Mecklenburg-Vorpommern lädt in Kooperation mit der Europa-Union Deutschland zum jährlichen Bürgerdialog „Wie weiter mit der Europäischen Union“ am Sonnabend, den 24.09.2022, ab 15.30 Uhr in die Europäische Akademie Mecklenburg-Vorpommern in Waren (Müritz), Eldenholz 23, ein. » weiterlesen

Bericht von der Landesversammlung 2022 am 27.08. in Monheim

Am Samstag, dem 27. Oktober 2022 fand in Monheim am Rhein die 76. Landesversammlung der Europa-Union NRW statt. Höhepunkte der Veranstaltungen waren die Ehrungen von Frau Ingeborg Friebe und der Künstlerin Eloba, die Nachwahl von Frau Nurten Özcelik in den Landesvorstand, sowie die Verabschiedung eines großen Antrags zur Europäischen Sicherheitspolitik im Zeichen der Zeitenwende durch den Krieg gegen die Ukraine. » weiterlesen

„Eine Zweitstimme für Europa 2024?“ – Rückblick auf den Online-Bürgerdialog am 6. September 2022

Bekommen alle EU-Bürgerinnen und -Bürger eine zweite Stimme bei der Europawahl 2024? Mehr als 130 Teilnehmende diskutierten mit Chantal Kopf (Bündnis 90/Die Grünen), MdB und europapolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, Stephan Thomae (FDP), MdB und parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion, zuständig für das Wahlrecht, und Tobias Winkler (CSU), MdB und Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, beim ersten Online-Bürgerdialog nach der Sommerpause. » weiterlesen

EUD-Generalsekretär Christian Moos zur Rede Ursula von der Leyens

Die EU-Kommissionspräsidentin hat den richtigen Ton gefunden. Europa und seine Mitgliedstaaten müssen die Ukraine so unterstützen, politisch, militärisch, finanziell, dass der russische Aggressor keines seiner Kriegsziele erreicht. Die Ukraine gehört zu Europa. Es ist richtig, dass sie Beitrittskandidatin ist. Alle freien Staaten Europas, die sich dem Einigungswerk anschließen wollen, müssen diese Perspektive haben. » weiterlesen

6. Hertensteiner Gespräche am 17. September 2022 - Eine Kooperationsveranstaltung

Am kommenden Samstag, den 17. September 2022 erwartet die Gäste der 6. Hertensteiner Gespräche in Heilbronn ein vielfältiges Programm mit vielversprechenden Expertinnen und Experten. » weiterlesen

Online-Bürgerdialog „Eine Zweitstimme für Europa 2024? Die Reform des EU-Wahlrechts“ am 6. September 2022 um 18:00 Uhr

Bekommen alle EU-Bürgerinnen und -Bürger eine zweite Stimme bei der Europawahl 2024? Schalten Sie sich ein am 6. September und diskutieren Sie mit Chantal Kopf (Bündnis 90/Die Grünen), Stephan Thomae (FDP) und Tobias Winkler (CDU/CSU) bei unserem ersten Online-Bürgerdialog nach der Sommerpause. » weiterlesen

Kein Verständnis für Stillstand in der Europapolitik

Der Generalsekretär der überparteilichen Europa-Union Deutschland, Christian Moos, hat kein Verständnis für den Stillstand in der deutschen Europapolitik. Die Bundesregierung müsse ihrer Verantwortung für die Europäische Union nicht nur in Worten, sondern auch in Taten gerecht werden. » weiterlesen

70 Jahre Europa-Union Bocholt

Es gibt etwas zu feiern !   Vor 70 Jahren fassten engagierte Bocholter den Beschluss, einen Kreisverband der Europa-Union ins Leben zu rufen. Die Verbandsgründung geht auf das Einladungsschreiben vom 28. Dezember 1951 und Protokoll vom 3. Januar 1952 zurück: "Die Anwesenden erklären übereinstimmend, dass die Gründung eines Kreisverbandes der EUROPA-UNION in Bocholt selbstverständlich sei". Eine Gruppe von achtzehn herausragenden Persönlichkeiten schloss sich freiwillig zusammen, um unserem gemeinsamen Ziel EUROPA näher zu kommen. » weiterlesen