Europa vor Ort - Nachtwächtertour in Bocholt

Wie war es im Jahre 1665 hier bei uns am Kontenpunkt der Handelwege in Bocholt? Ein Angebot der Europa-Union Bocholt e.V. und des europe-direct Bocholt für interessierte Menschen zu einer Nachtwächtertour mit Florian Sauret.

 

Anmeldung über : europe-direct@bocholt.de oder bei unserer Geschäftsführerin Sonja Wießmeier

Am 5. Dezember sind interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, an der Nachtwächtertour durch die Europa-Stadt Bocholtmteilzunehmen. Treffpunkt um 18:00 Uhr ist am St. Georgs Brunnen. In sehr anschaulicher Weise werden die Teilnehmerinne und Teilnehmer von Florian Sauret mitgenommen in das 16. und 17. Jahrhundert. Fachbegriffe wie "der rote Hahn", Wall-Namen und Stadttor-Namen der Stadt Bocholt, deren Funktion und heimlichen "Dönekes" werden eindrucksvoll erklärt. Viele Informationen über die im Mittelalter üblichen Stände und deren Gebräuche kommen ganz nebenbei während des Rundganges vor.

(erg. 07-12) In einem der ältesten Gewölbe-Keller endet dann die Tour bevor es auf den Weihnachtsmarkt zum geselligen Ausklag geht. Viel Spaß hatten die über 20 Teilnehmer auch durch die Übernahme von Rollen, wie dem armen Sündern, dem Armleuchter und der personifizierten Stadtrverteidigungsanlage am Ufer der Bocholter-Aa.

Bilder des Rundganges fülgen in Kürze